58. ARC- Schleppjagd 2014

Am 4. Oktober veranstaltete der Akademische Reit-Club seine 58. Schleppjagd. Zum dritten Mal in Folge fand diese auf Gut Basthorst bei Hamburg statt, aufgrund von EU-Regelungen zur Brache und Grünlandbestimmungen, allerdings zu einer ungewöhnlich frühen Zeit im Jahr. Der Jagdauf- sowie Abbau erfolgte dieses Jahr besonders reibungslos, vorallem durch die schweren Maschinen des Gutes sowie zahlreicher Tipps von Umstehenden. So konnten die Sprünge schnell platziert werden und umso mehr Energie auf das Schmücken verwendet werden. Dies bescherte den Teilnehmern und Zuschauern ein tolles Erlebnis bei fast sommerlichen Temperaturen.
Zum Stelldichein versammelten sich knapp 30 Reiter und fast 100 Zuschauer, bei den Hunden der Beagle-Meute Lübeck, hinter denen auch dieses Jahr wieder gejagt wurde.


Während die Zuschauer das Spektakel auf bereitgestellten Hängern verfolgen konnten, erlebten die Reiter eine ca. 15 km lange Jagd mit 15 wunderschön geschmückten Sprüngen. Bei bestem Wetter kamen Pferd und Reiter gut ins Schwitzen, und nach der glücklich verlaufenen Jagd wurde im Rosengarten des Gutes zu traditionellem Grünkohl mit Pinkel geladen. Bedanken möchten wir und bei M.H. Joachim Martens der seine Meute souverän führte, sowie bei Constantin Menzel, welcher seine Aufgaben als Jagdherr souverän meisterte.