Clubtour 2017

Nach traditioneller Art und Weise wird im Sommer auf große Fahrt gegangen. Auch dieses Jahr starteten wir wieder bei unserer Hundeemeute in Lübeck, sodass auch unsere Kleinen in den Genuss kommen konnten, eine Meute mal „privat“ zu erleben. Neben bestem Speis und Trank erwartete uns bei Bula nach zahlreichen Getränken und einer stilvollen Nacht auf dem Heuboden auch wieder die Runde mit den Fahrrädern und Meute. Ein tolles Erlebnis was sicherlich nicht so schnell wiederholt werden kann. Trotz Reifenpanne war es eine gelungene Ausfahrt, welche sicherlich den ein oder anderen Kopfschmerz bei den CBCB vertrieb.
Von Lübeck aus ging es dann, nicht wie sonst praktiziert nach Hamburg, sondern nach Cuxhaven. AH Mett erwartete uns dort und war samt Reisebüsschen bestens auf eine Horde Aktiver eingestellt.
Dank seiner Kontakte war es uns vergönnt den Bau der neuen Hafenanlage, den Cuxport aus allernächster Nähe zu sehen. Besondern Eindruck hat der sehr wichtige Rammbär hinterlassen. Wann, außer im Club, hat man Gelegenheit solche außergewöhnlichen Objekte zu bewundern.
Nach einer kleinen Tour zum Strand und einer Einweisung in die Baupolitik Cuxhavens samt seiner Pferdehäuser konnten wir noch einen netten Abend bei Metts verbringen. Geschlafen wurde ganz dem Hafenmotto treu direkt am Wasser in Cuxhaven, nachdem wir irgendwie noch auf einer Ü40 Party nebenan gelandet waren.
Für den nächsten Morgen wurde spontan ein Entschluss gefasst und das Klimahaus in Bremerhaven besucht, ein tolles und kurzweiliges Projekt, welches die Erwartungen so manches CBCB bei weitem übertraf.
Zum Abschluss wurde noch AH Vatheuer in Bremen mit unserer Anwesenheit beehrt, und nach einer kurzen Mittagsrast und einer Runde über den bremerschen Kiez fand unsere Tour dann auch schon ein Ende.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei unseren AHAH die solche Touren und Erlebnisse ermöglichen, und aufnehmen und bewirten und uns die schönsten Stellen ihrer Heimat zeigen.
Vielen Dank!