Clubtour 2014

Große Hafenrundfahrt-Clubtour



27.-29.6.2014


Am 27.6. versammelte sich in der Hausmannstraße eine illustrere Truppe, um ein Wochenende lang den Norden unsicher zu machen. Mit den Motorkutschen ging es zunächst nach Sarkwitz, wo Bula schon mit dem gesamten Inventar des Dorfschlachters auf uns wartete. Nachdem sich die tapferen Recken den Weg freigetrunken hatten wurde dann auch fürstlich getafelt. Im weiteren Verlauf des Abends verloren dann noch einige Flaschen ihren Deckel, aber alle Helden fanden schlussendlich die ihnen zugewiesenen Kojen. Nach ereignisarmen Schlaf startete der nächste Tag mit einem reichhaltigen Frühstück, dessen Sinn wenig später offensichtlich wurde.
Es galt die Drahtesel zu satteln und der Meute bei der Arbeit zu folgen. Epische holsteinische Anstiege und rasante Abfahrten sorgten für die ersten Schweißperlen des Tages, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Ein einmaliges Erlebnis mit der Meute die Landstraßen unsicher zu machen. Zurück im Basislager gab es dann noch eine Führung durch das Zuhause der Meute, bevor sich unsere Protagonisten auf den langen Weg gen Süden machten. Vielen Dank Bula für Speis, Trank und Wissen!
Nächster Tagesordnungspunkt war eine Runde Swingolf, auf der sich verborgene Talente offenbarten. Die Bälle flogen mal mehr, mal weniger in die beabsichtigte Richtung, und der ein oder andere Sprung war auch zu verzeichnen. Allerdings nicht über Steilsprünge, sondern in Deckung. Körperliche Abnutzungserscheinungen machten sich alsbald bemerkbar, weshalb ein kurzer Stopp an der lokalen Eisdiele eingelegt wurde. Nachdem dieser durch einen epischen Schauer verlängert wurde, brach der ganze Trupp auf, um sich am frühen Abend im östlich von Hamburg gelegenen Reinbek wieder zu versammeln. Nach Begrüßungstrunk bei CB Feilke wurde erneut der Grill angefeuert. Die Wartezeit bis die Kohle durchgezogen war wurde mit dem Burschenvortrag von Tobias lehrreich gefüllt. Das anschließende Mahl kann eindeutig als Highlight verbucht werden. Wer denkt, dass es nun Zeit für Ruhe und Entspannung war, wird sich getäuscht sehen. Erneut wurden die Transportmittel bemannt und es ging nach Wandsbek, um der Einladung von CB Lenzmann zum Lithafest zu folgen. Ein Programmpunkt jagte den nächsten, und mehr als eine Rakete ließen die gesamte Nachbarschaft wissen, dass etwas Außergewöhnliches von statten ging.
Aber auch hiernach war der Tag für unsere Helden noch nicht beendet. Es stand noch der Kiez auf dem Plan, und dieser wurde unter Führung von CB Schlaak auch gründlich auseinander genommen. Keine Attraktion wurde ausgelassen, und erst als die Sonne schon wieder ihre Strahlen über das Land schickte fielen die ARCisten in die Federn.
Auf der Horner Rennbahn wurde schließlich mit viel Sachverstand Pferd und Personal beäugt, bevor eher weniger gewinnbringende Wetten platziert wurden. Abgekämpft wurde im Anschluss die Heimreise angetreten.


IMG_6209
IMG_6155
20140629_161644
 
20140628_211622
20140628_092212
IMG_6124
 
IMG_6130